+49 3641 8893-12

Diabetesversorgung

UNSERE DIABETESVERSORGUNG – KOMPETENT UND VERTRAUENSVOLL. DAS ORTHOJENA-DIABETESKONZEPT BIETET SCHUTZ FÜR SENSIBLE FÜSSE.

Bei der Behandlung der Diabetes wird die Bedeutung der Fußgesundheit häufig unterschätzt. Doch Durchblutungsstörungen und Nervenerkrankungen als Begleiterscheinungen der Zuckerkrankheit machen den Fuß besonders anfällig für Druckstellen, welche aufgrund der gestörten Schmerzempfindung nicht wahrgenommen werden. So können schnell offene Wunden entstehen, welche gerade bei Diabetikern sehr schlecht heilen.

Im Herzen von Jena können Sie bei ORTHOJENA auch bei Diabetes eine perfekte Fußversorgung erhalten. Umfassende Analysen und präzise Fertigungsmethoden führen zu einer kompetenten Fußversorgung, um Ihnen ein beschwerdefreies Gehen auch bei Diabetes zu ermöglichen. Mit unserem Diabeteskonzept erhalten Sie eine kompetente Rundumversorgung – abgestimmt und in Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt.

Unsere Leistungen für sensible Füße:

  • Diabetesadaptierte Fußbettungen
    Bei dieser speziellen Art der Fußbettung handelt es sich um mehr als eine orthopädische Schuheinlage. Um den Gefahren bei Diabetes entgegenwirken zu können, bestehen diese Fußbettungen aus einem speziellen Weichbettungsmaterial, um eine gleichmäßige Druckverteilung unter dem Fuß erreichen zu können.
  • Prophylaxeschuhe
    Auch für Diabetiker bieten wir modische Schuhe an. Diese Modelle zeichnen sich durch sehr weiche Leder aus, verzichten auf versteifende Vorderkappen und sind dadurch besonders für Menschen mit empfindlichen Füßen gedacht. Das auswechselbare Fußbett ermöglicht es Ihnen Ihre individuellen Einlagen einzupassen.
  • Maßschuhe für Diabetiker
    Wenn eine diabetesadaptierte Fußbettung für Ihre Anforderungen nicht ausreicht, fertigen wir Ihnen gerne Maßschuhe an. Hierfür führen eine digitale Fußdruckmessung durch, um eine genaue Passform gewährleisten zu können. Nach der Fertigstellung erfolgt natürlich noch eine Anprobe, um das Ergebnis zu prüfen.

Achten Sie auf folgende Punkte:

  • Genügend Weite im Vorfußbereich
  • Auf ausreichende Größe achten
  • Dämpfende, elastische Sohle
  • Schuhe nachmittags kaufen
  • Schuhe ohne Nahtstellen im Vorfußbereich
  • Sandalen nur mit geschlossener Ferse
  • Bei Druckstellen und Hautrötungen Schuhwerk sofort überprüfen lassen!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: +49 (0) 36 41 – 88 93 13